Currently browsing category

Nachrichten

Nachrichten aus der Branche

Das OKAL Musterhaus in Mülheim-Kärlich wurde als erstes Haus mit dem DGNB-Zertifikat für Nachhaltigkeit ausgezeichnet.

Marktanteil auf Rekordniveau: Jeder fünfte Neubau ist ein Fertighaus

Der Marktanteil von Fertighäusern wächst. Im ersten Halbjahr war jedes fünfte neu gebaute Einfamilienhaus ein Fertighaus. Kurze Bauzeit und Nachhaltigkeit zeichnen das Fertighauskonzept aus. Die Vorteile der Nachhaltigkeitkeit bestätigen sich auch in den positiven Erfahrungen mit OKAL für die Bauherren.

Beim „Großen Preis des Mittelstandes“ zeichnete die Oskar-Patzelt-Stiftung innovative, wirtschaftlich überzeugende Unternehmen aus, die sich zudem sozial engagieren. (Foto: Boris Löffert)

Deutsche Fertighaus Holding wird beim Mittelstandspreis „Premier-Finalist“

Die DFH Deutsche Fertighaus Holding AG hat beim “Großen Preis des Mittelstandes” die Sonderauszeichnung “Premier-Finalist” erhalten. Nach der Prämierung als “Finalist” im Jahr 2013 und der Ehrung als Preisträger vor zwei Jahren hat Deutschlands größtes Fertighausunternehmen damit jetzt die nächsthöhere Auszeichnung des renommierten Wirtschaftspreises erreicht.

Thomas Sapper, Vorstandsvorsitzender der DFH Deutsche Fertighaus Holding (Foto: DFH)

Fertighaus-Branchenführer DFH rechnet im Geschäftsjahr 2015 erneut mit einem Umsatzrekord

Nachhaltig gebaute Fertighäuser liegen voll im Trend. 2015 dürfte sich zu einem weiteren Rekordjahr für Deutschlands größtes Fertighausunternehmen entwickeln, der Umsatz liegt voraussichtlich bei annähernd 340 Millionen Euro. “Wir wachsen weiter und erweitern daher Produktionskapazitäten sowie Musterhauspark”, erklärt Thomas Sapper, Vorstandsvorsitzender der DFH Deutsche Fertighaus Holding AG.

DGNB verleiht in Kürze Qualitätssiegel in Silber Nachhaltigkeits-Zertifikat: DFH setzt Maßstäbe für den Hausbau der Zukunft

Als erster Hersteller von Fertighäusern erfüllt die Unternehmensgruppe Deutsche Fertighaus Holding AG (DFH) nachweislich die Kriterien für nachhaltiges Bauen der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. (DGNB). Mit einem Musterhaus der Vertriebslinie OKAL hat sich das größte Fertighausunternehmen Deutschlands auf Anhieb für das von der DGNB erstmals im Sektor der Ein- und Zweifamilienhäuser vergebene Nachhaltigkeits-Zertifikat qualifiziert – und direkt Silber erreicht.

Neue OKAL Fertighäuser jetzt mit Effizienzhaus Plus Vorbereitung

Der führende Fertighaus-Anbieter OKAL Haus baut neue Häuser bereits seit einem Jahr ohne Aufpreis im Energiesparstandard KfW Effizienzhaus 55. Nun können Bauherren ihr OKAL Haus durch den Einbau einer Photovoltaik-Anlage sogar zum Effizienzhaus Plus aufrüsten.

myGEKKO Funktionsübersicht

Das Haus denkt mit: Das vernetzte Haus – von der Vision zur Realität

Bisher war es eine Vision, jetzt ist es Realität: Bei OKAL-Haus können neu gebaute Häuser mit einer Komplettsteuerung ausgerüstet werden, die den Hausbewohner mit Komfortfunktionen und verbesserter Sicherheit verwöhnt und zugleich dabei hilft, das Haus mit geringeren Energiekosten zu bewohnen.

Trend zum individuellen Haus beflügelt OKAL in 2011

Das Hausbauunternehmen OKAL Haus GmbH aus Simmern blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2011 zurück. Der durchschnittliche Hauspreis der von OKAL im Bauherrenauftrag gebauten Häuser stieg aufgrund der Nachfrage nach größeren, individuellen Hauskonzepten wiederum im Vergleich zum Vorjahr.

OKAL Musterhaus in Kaarst

Fertighaus Anbieter OKAL stellt auf KfW-Effizienzhaus 55 ohne Aufpreis um

Der führende Fertighaus-Anbieter OKAL erfüllt mit allen neu gebauten Fertighäusern ohne Aufpreis für die Bauherren den KfW-Effizienzhaus 55 Standard. Damit können alle OKAL Bauherren zusätzlich zu den niedrig verzinsten Förderkrediten der Kreditanstalt für Wiederaufbau auch den Tilgungszuschuss erhalten. Das energiesparende Bauen wird damit gleich mehrfach belohnt.

OKAL Energieausweis

Hauskauf ist keine Vertrauenssache mehr – Kompetenz und Fachwissen entscheiden

Während manche Bauunternehmen versuchen, den Hauskauf mit Standardhäusern möglichst kostengünstig und ohne größeren Planungsaufwand zu standardisieren und zum Beispiel das Filialnetz eines großen Kaffeerösters für den schnellen Vertrieb von Einheitshäusern nutzen, gehen Premium-Fertighausanbieter OKAL und die Muttergesellschaft DFH Holding aus Simmern den anderen Weg.