Fertigbau-Branche lädt am 25. April zu Werksführungen, Hausbesichtigungen und Kinderprogramm ein

Von Werksführungen über Hausbesichtigungen und Fachvorträge bis zum Kinderprogramm reicht das vielfältige Veranstaltungsangebot am diesjährigen „Tag des deutschen Fertigbaus“ am Sonntag, 25. April 2010. Die 22 teilnehmenden Hersteller von Holz-Fertighäusern laden bundesweit alle Interessierten von Nord bis Süd zu einer authentischen Stippvisite in die Welt des Holzbaus ein.

Allein 20 Werke öffnen ihre Tore für neugierige Blicke hinter die Kulissen. Bei moderierten Führungen durch Produktionsstätten kommen nicht nur Technik-Freaks auf ihre Kosten. Auch, wer sich für individuelle Architektur interessiert, kann live miterleben, wie moderne Hauselemente vorgefertigt und montiert werden. An vielen Firmenstandorten und in den großen Musterhausausstellungen animieren voll eingerichtete Musterhäuser, die in Ruhe erkundet werden können, zum Träumen von den eigenen vier Wänden. Am 25. April 2010 werden auch Unterhaltung und das leibliche Wohl groß geschrieben: Musik und Bewirtung, sowie Hüpfburgen und Schminken gehören vielerorts zum Standard-Repertoire der Gastgeber für ihre kleinen und erwachsenen Gäste.

In ganz Deutschland sind am Tag des deutschen Fertigbaus die Musterhäuser geöffnet und in den Musterhauszentren gibt es ein Rahmenprogramm für Groß und Klein. (Foto: OKAL Haus GmbH)

Dirk-Uwe Klaas, Hauptgeschäftsführer des veranstaltenden Bundesverbandes Deutscher Fertigbau (BDF), verspricht allen Besuchern unterhaltsame Stunden: „Es lohnt sich, bei uns hereinzuschnuppern – und zwar für Jung und Alt. Schließlich haben Holz-Fertighäuser Menschen in allen Lebensphasen viel zu bieten, jungen Baufamilien ebenso wie Singles oder Paaren jedes Alters.“

Inhaltlicher Schwerpunkt des Branchen-Aktionstages ist in diesem Jahr die Energiesparsamkeit von Holzhäusern. Unter dem Motto „Energiefreundliches Bauen“ werden in Vorträgen und Beratungen die Vorteile der Fertigbauweise aufgezeigt. Holzhäuser zeichnen sich nicht nur durch eine hohe Energieeffizienz aus, sondern auch durch gute Ökobilanzen über die gesamte Lebensdauer. Es braucht zum Beispiel wenig Heizenergie, weil Holz ein Baustoff mit guten Wärmedämmeigenschaften ist.

Neben Werken und Musterhäusern am Unternehmenssitz locken viele Hausausstellungen von Hannover bis München am 25. April 2010 mit freiem Eintritt und besonderen Aktionen. Dort stehen unter anderem Tipps zum gesunden Bauen oder zur soliden Finanzierung des Haustraums auf dem Programm.

Alles Wissenswerte zu den Aktionen rund um den „Tag des deutschen Fertigbaus 2010“ steht im Internet unter www.fertighauswelt.de. Außerdem hat der Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) eine Telefon-Hotline eingerichtet, die unter der Nummer 0800 – 002 33 38 zu erreichen ist.

Kommentar verfassen