Qualitätsgemeinschaft überwacht hohen Standard im Holz-Fertigbau

Viele Menschen entscheiden sich für den Bau eines Eigenheims, um für das Alter vorzusorgen und damit sicher in die Zukunft blicken zu können. In der Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau (QDF) verpflichten sich die führenden deutschen Holz-Fertighaushersteller zu weit überdurchschnittlichen Leistungen – und bieten Bauherren rundum Sicherheit beim Projekt „Eigenheim“.

Die 44 Mitgliedsunternehmen des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau (BDF) , darunter auch OKAL Haus, haben sich in der QDF freiwillig selbst verpflichtet, ihre Werkshallen und Baustellen von vereidigten Sachverständigen und unabhängigen Prüfern kontrollieren zu lassen. Dabei legt die Gütegemeinschaft besonders hohen Wert auf die mehr denn je gefragten Aspekte „Gesundes Wohnen“ und Umweltschutz. Mit dem Naturprodukt Holz begleitet sie dabei ein Baustoff, der sich wie kein anderer hierfür eignet. Schließlich wächst er auf natürliche Weise nach, reguliert das Raumklima und beugt Allergien vor. Der mehrschalige Wandaufbau ermöglicht beim modernen Holzfertighaus natürlich auch eine optimale Wärmedämmung und einen erstklassigen Schallschutz. Die vorgefertigten Gebäudeteile werden bereits im Werk maß- und passgenau für den nahtlosen Aufbau vorbereitet und kontrolliert. Bei den in der QDF organisierten Fertighausherstellern selbstverständlich sind die Kontrolle bei der Hausmontage auf dem Bauplatz, das festgelegte Fertigstellungsdatum, die Festpreisgarantie für das komplette Haus sowie die spätere Baustellenentsorgung des Abfalls wie beispielsweise von Verpackungsmaterialien. Mit einer eigenen Schlichtungsstelle lässt die Qualitätsgemeinschaft den Bauherrn selbst bei den seltenen Streitfällen nicht im Regen stehen.

Die QDF steht seit 20 Jahren für Qualität und Sicherheit

In den vergangenen 20 Jahren wurden knapp 400.000 Holzfertighäuser nach QDF-Standard gebaut. Dass die Satzung in dieser Zeit zwölf Mal verschärft wurde, zeigt, dass die Gütegemeinschaft stets auf dem aktuellsten technischen Stand arbeitet. Jährlich treffen sich die Mitglieder und beraten über Trends und Chancen im Holzfertigbau. Sie arbeiten daran, das bewährte System auch international in eine europäische Baunorm zu überführen – zum Wohle aller künftigen Käufer und Holzfertighausbewohner.

Viele interessante Informationen rund um die Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau stehen in der brandaktuellen Broschüre „399.727“. Sie richtet sich vor allem an Bauinteressierte, die mehr über die herausragenden Qualitäten ihres zukünftigen Eigenheims wissen wollen. Aspekte der Vorfertigung, der individuellen Architektur, der Energieeffizienz werden ebenso erläutert wie die harten Kriterien und Ansprüche der QDF. Dazu gibt es umfassende Informationen rund um die Vorteile der Holzfertigbauweise.

Die neue QDF-Broschüre ist kostenlos in der Geschäftsstelle des BDF zu beziehen: BDF, Flutgraben 2, 53604 Bad Honnef, info@bdf-ev.de oder im Internet unter www.fertighauswelt.de.

Kommentar verfassen